Herzlich Willkommen, auf meinem Handarbeitsblog!
Meine große Leidenschaft ist das Handarbeiten!
`Heißt, ich liebe ~das Häkeln~ und ~das Stricken~ ...
Diese Faszination möchte ich hier mit euch teilen.
Liebe Grüße, Manja A.

Montag, 26. Juni 2017

~ Loop von myboshi ~


...zum selbst gestalten / ausarbeiten...




Die Firma > *myboshi* <  hat mir ihren  > Loop aus Baumwollstoff < , 
zum testen zur Verfügung gestellt.
Ich habe mich sehr darüber gefreut,
und bedanke mich auch auf diesem Weg noch einmal recht herzlich dafür.
Diesen Loop kann man selbst fertig stellen, in dem man ihn behäkelt oder bestrickt.
Bei mir war klar, dass ich ihn behäkle.
Der Stoff fühlt sich wirklich toll auf der Haut an, 
ist angenehm leicht und seine Passform ist perfekt.
Man hat ganz viele Möglichkeiten, dieses Stück Stoff zu verwenden.
Man kann, klassisch eben diesen tollen Loop daraus fertigen oder aber auch einen Rock, verschiedene Taschen oder gar ein Kinderkleid daraus zaubern.
Der > Loop < ist in 4 verschiedenen Farben erhältlich,
die mit allen möglichen Farben,
ob knallig bunt oder schlicht bis edel, kombinierbar sind.
Jede Packung enthält eine Anleitung, für einen Loop.  

Ich habe mich entschieden, unserer Tochter einen Loop daraus zu fertigen.


- Material:

Loop von myboshi
Catania Garn - Schachenmayr, in 2  Farben
(apfelgrün  Fb.1  und  cremè  Fb.2)
Häkelnadel 4,0 


- Anleitung:  nach eigener Idee 


- Anleitung:

1. obere Runde (Fb. 1) :
(von myboshi vorgegeben! © )

- 4 Schlaufen (an der Naht) des Loops, auf die Nadel nehmen, Arbeitsfaden holen, 1 Luftmasche bilden, in diese 4 Schlaufen noch einmal stechen und das 1. hStb häkeln,
- wieder 4 Schlaufen zusammen auf die Nadel nehmen und ein halbes Stb arbeiten,
- dies bis zum Ende der Runde wiederholen,
- mit Kettmasche Runde schließen

2. Runde (Fb. 1) :
- 2 Steigeluftmaschen und ein Stb dazu, 
- weiter in jeden Zwischenraum der Vorrunde, 2 zus abgemaschte Stb arbeiten,
- Runde mit Kettmasche schließen

3. Runde (Fb. 2) :
- 2 Steigeluftmaschen,
-  halbe Stb in jede Masche der Vorrunde arbeiten

4. Runde (Fb. 1) :
- wie Runde 2 arbeiten

5. Runde (Fb. 2) :
- wie 3. Runde arbeiten

6. Runde (Fb. 1) :
- wie 3. Runde arbeiten,
(Maschen aber in Zwischenräume der Vorrunde)

7. Runde (Fb.1) :
- Rand aus Picot`s häkeln (mit 3 Lftm)



1. untere Runde (Fb.1) :
- wie 1. obere Runde arbeiten

2. Runde (Fb.2) :
- 2 Steigelfm und in jeden Zwischenraum der Vorrunde ein hSt arbeiten

3. Runde (Fb.1) :
- wie Runde 2 arbeiten

Runden mit Kettmasche schließen

Fäden vernähen

Fertig!


Viel Spaß und gutes Gelingen!

© Manja A.


♥♥♥


Kommentare:

  1. Coole Idee, materialien und Techniken zu mixen, gefällt mir

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich von Boshi nirgends gesehen. Sehr schöner Loop. Super Mädchenfarben. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbkombi find ich schön.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manja, der sieht sehr schön Farbenfroh aus. Und wird sich ganz bestimmt gut tragen lassen.Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  5. Sooooo tollllll liebe Manja sieht super aus.
    Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Ganz toll, liebe Manja, Du hast eine sehr schöne Farbkombination gewählt. Der Stoff, sieht schön aus, aber Deine Häkelkante ist das Highlight!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  7. I really love the mixture of materials and techniques: fabric and crochet. And your choice of colors is so beautiful! Thank you very much for sharing the pattern with us. Have a lovely day!💕🍃🌸🍃

    AntwortenLöschen
  8. Sommerlich sieht dein Loop aus!
    Bei uns gibt es sehr starker Wind in diesem Sommer, so ein Loop würde gelten. Deshalb trage ich verschiedene Schals.

    AntwortenLöschen
  9. Great mix between crochet and fabric !!! And colors too !
    Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Sachen machst du
    gratuliere, weiter viel Spaß
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  11. Super schön, die Farbkombi ist ganz nach meinem Geschmack :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen

Liebe Blogleser!
Ich freue mich sehr,
über einen Kommentar von euch...
Danke und glG, Manja