Herzlich Willkommen, auf meinem Handarbeitsblog!
Meine große Leidenschaft ist das Handarbeiten!
`Heißt, ich liebe ~das Häkeln~ und gestrickt wird auch...
Diese Faszination möchte ich hier mit euch teilen.
Liebe Grüße, Manja A.

Mittwoch, 26. August 2015

*Teststricken und Babysöckchen*


Ich durfte für die Firma > *addi* < ,
- Gustav Selter GmbH + Co.KG - ,
das neue Nadelspiel > "addiColibri" <  test stricken.
Ich danke der Firma für das mir entgegengebrachte Vertrauen!

(klick für groß)


Text © Firma addi:

""Die addiColibris sind aus hohlen Aluminiumrohren hergestellt und deshalb sehr leicht und rutschen so nicht so schnell aus dem Strickstück. Sie sind wunderschön farbig eloxiert und es gibt sie in den Längen 15cm, 20cm und 23 cm. Sie haben jeweils eine Basic- und eine Lace-Spitze. Eine Spitze für Basics- und eine fürs Lace-Stricken. Gerade für sehr feine Garne sind die super glatten Oberflächen und feinen Spitzen ideal! Die Colibris sind 100% Made in Germany und somit nicht zu kopieren, auch wenn Mitbewerber das immer wieder versuchen.""

Vorweg schon in einem Satz: "Dies kann ich alles nur so unterschreiben!"
Ich habe das addiColibri-Nadelspiel an ein Paar Babysöckchen test gestrickt,
welches ich gerade zu erledigen hatte.
Mir persönlich ist das Nadelspiel gleich ins Auge gefallen, weil es so schön bunt ist. 
Ich mag ausgefallenes bei meinem Strick- (Handarbeits-) Zubehör. 
Ich kann mit ruhigen Gewissen die Beschreibung der Firma *addi* zu diesen Nadeln bestätigen!
Sie sind super leicht, liegen aber trotzdem wunderbar in der Hand, die Oberfläche ist glatt, nichts rutscht, dennoch gleiten die Maschen einwandfrei über die Nadeln!
Es entsteht ein gleichmäßiges Maschenbild.
Und die zwei verschiedenen Spitzen, eine super spitze Lacespitze und eine nicht so spitze Basicspitze....Klasse!
Ich persönlich mag es, mit den Lacespitzen zu stricken.
Gerade bei Socken, wo Maschen zusammen oder überzogen gestrickt werden müssen,
machen sich diese Lacespitzen bezahlbar!
Dieses Test-Paar bleibt ganz sicher nicht mein einziges.
Davon hole ich mir noch verschiedene andere Größen!

Vielen Dank, Firma *addi*, für dieses Strickvergnügen pur!

Wo ihr überall die neuen *addiColibris* her beziehen könnt, erfahrt ihr > hier < !

Manja A.

(klick für groß)

- Anleitung:
nach Sockengrundanltg. mit Bumerangferse & Lochreihe gestrickt

- Material:
6fach Sockenwolle / Lana Grossa Merino & addiColibri Nadelspiel 3,0


♥♥♥


Kommentare:

  1. Liebe Manja
    wunderschöne Söckchen, die Nadeln sind sehr interressant,
    werde mich mal umschaun , ob ich sie auch in Österreich bekommen, deine Beschreibung klingt viel versprechend,
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manja , die sehen ja süß aus , Deine Babysöckchen . Die Colibri Nadeln habe ich schon lange bei mir im Schrank liegen . Klar die sehen super aus , aber warum haben die nicht 5 verschiedene Farben genommen ? 2 Nadeln sind doch fast gleich von der Farbe her , ich finde die Farben sollen mehr unterschiedlich sein . Auch gefallen mir die zweierlei Spitzen nicht so richtig . Ich stricke lieber mit den spitzen Spitzen , anstatt mit den stumpfen . Leider muß ich die Nadeln um mit den spitzen Spitzen immer drehen , wenn ich nur damit stricken möchte . Warum brauche ich zweierlei Spitzen an einem Nadelspiel ? Da ich die 15 er nadeln zum Socken stricken bevorzuge , werde ich wohl das Nadelspiel für Anderes benutzen . Okay sie sind leicht . Mein Fazit : noch bunter und nur die dünne Spitze , das wären die perfekten Nadeln . Es freut mich , das Du so was testen darfst . Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, ich hatte schnell den Dreh raus, wie ich die 5. Nadel (Arbeitsnadel) fassen musste, damit ich gleich wieder die Lacespitze vorn hatte und ungehindert weiter stricken konnte. ;-)
      glG, Manja

      Löschen
  3. Sehr süße Sockchen und eine interessante Vorstellung der Nadeln! Ich stricke zwar lieber mit Holz, aber wenn es irgendwann mal Metallnadeln sein sollen, würde ich solchen Bunten ganz klar bevorzugen.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Adorables ces petites chaussettes !
    Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. ach manjalein, die babysockerln sind ja allerliebst.....toll, dass du die nadeln testen durftest....
    liebe grüssleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  6. Klingt gut, die Beschreibung der Nadeln. Und bunt ist auch mal was anderes. Ich stricke wie Sandra auch lieber mit Holznadeln, aber witzig sehen die allemal aus. Deine Söckchen sind auch sehr süß geworden !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Ja, Holznadeln sind ja auch was feines ;-) , aber diese stricken sich wirklich auch toll...
    glG zu euch allen, ihr lieben Blogfreunde!
    ♡lich, Manja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manja,
    danke für den interessanten Beitrag. Nadeln mit unterschiedlichen Spitzen sind eine gute Idee. Und die kleinen Söckchen sind mal wieder herzallerliebst!
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  9. Ui, die sehen ja echt toll aus!
    Mit Alu hab ich selbst noch nicht gestrickt, ich liebe ja meine Holznadeln. Aber das wäre ein Versuch wert ;)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudi, die brechen dir auf jeden Fall nicht ab.. *grins* ;-)
      glG

      Löschen
  10. Die Babysöckchen sehen herzallerliebst aus Manja. Auch finde ich das richtig toll, das Du die Nadel testen durftest. Wünsche dir noch ein schönen Tag. Glg von Christa.♡

    AntwortenLöschen
  11. Gaaanz tolle Söckchen!!! Toll, so ein Test!!!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Manja, das sind ganz entzückende Söckchen und ich freue mich für Dich für den Nadeltest. Schön, dass sie in der Praxis von Strickerinnnen getestet werden. Habe auch noch nie mit Alunadeln gestrickt, aber ich denke, wenn Du sie gut findest, ist es auf alle Fälle wert, sie mal auszuprobieren.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen

Liebe Blogleser!
Ich freue mich sehr,
über einen Kommentar von euch...
Danke und glG, Manja